Noch einer aus dem Norden

Hier hast Du die Möglichkeit Dich und Deine XF vorzustellen
Bambusbaer
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 5
Registriert: 18. Jul 2018, 13:43
Wohnort: Eutin

Noch einer aus dem Norden

Beitragvon Bambusbaer » 22. Jul 2018, 09:26

Moin,

nachdem ich hier schon einige Zeit "rum-geräubert" und mich "aufgeschlaut" hab, bin ich jetzt auch Besitzer einer XF650.
Genau 20 Jahre alt, 16.000 gelaufen, die typischen "hat-lange-gestanden"-Symptome hab ich bei der Probefahrt nicht bemerkt - gut gepflegtes und gewartetes Exemplar. "Reifen und Kette zum letzten Tüv neu" - praktisch hieß das "vor 1200km". :wink:
Jetzt muss ich sehen, wie ich mit meinem "Bastel-Trieb" umgehe. Das einzige, was mir kurzfristig einfällt ist "Touren-Scheibe".
Na, ich gespannt. Fühlt sich gut.

Das ist jetzt mein Wiedereinstieg nach über einer Dekade Pause - vorher hatte ich lange eine offene GPZ500. Jetzt freu ich mich auf "aufrecht sitzen" und über die Landstraßen zu fahren.

Freue mich auf regen Austausch.
Gern auch "live" - andere Schleswig-Holsteiner hier ?
Zuletzt geändert von Bambusbaer am 30. Jul 2018, 09:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
DäKowelenzer
Profi
Profi
Beiträge: 122
Registriert: 25. Dez 2016, 11:55
Wohnort: Westerwald

Re: Noch einer aus dem Norgen

Beitragvon DäKowelenzer » 22. Jul 2018, 12:27

:welcome: und viel Spaß hier sowie mit der XF!!
DlzG vom Westerwald

DäKowelenzer

Bambusbaer
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 5
Registriert: 18. Jul 2018, 13:43
Wohnort: Eutin

Re: Noch einer aus dem Norden

Beitragvon Bambusbaer » 30. Jul 2018, 09:59

Moin !

so, wir gewöhnen uns gut aneinander ! das paßt Original schon alles ziemlich gut (178cm Körpergröße).

Wunsch: Lenkererhöhung, vermutlich 15-20mm.
Welche (legale) empfiehlt Ihr heute ?
(links in den alten threads gehen ja inzwischen oft ins leere... )

Nächste Frage: woran kann man die eine Wirth /Wilbers Feder am Hinterrad erkennen ? Ohne Ausbau ?
Ich denke fast, dass die drin sind - die Maschien ist relativ hoch und die oft beschriebene "Weichheit" des Fahrwerks vermag ich nicht zu erkennen. Oder sind die Original mit 16.000km und Solofahrt einfach noch nicht überfordert ?

Danke.

Benutzeravatar
110515
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 343
Registriert: 21. Mai 2015, 12:21

Re: Noch einer aus dem Norden

Beitragvon 110515 » 30. Jul 2018, 11:35

Das kommt drauf an, wie viel wiegst du denn? ;)

Winfried ist mit dem Serienfederbein seit ca 270.000 km ganz zufrieden. Ich könnte mit derzeit 97kg (nur noch :D ) definitiv ein wenig mehr Dämpfung sowie ne härtere Feder gebrauchen.
Bild

Bambusbaer
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 5
Registriert: 18. Jul 2018, 13:43
Wohnort: Eutin

Re: Noch einer aus dem Norden

Beitragvon Bambusbaer » 22. Aug 2018, 09:48

Moin

so - meine ganz normale und (fast - Federn) originale Freewind '98.

Das mit dem Kennzeichen hab ich mir hier irgendwo abgeguckt ... :lol:
Freewind-01.jpg
Freewind-02.jpg

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 618
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Noch einer aus dem Norden

Beitragvon Chefschrauber » 22. Aug 2018, 10:14

Hi,
die sieht, bis auf die dreckigen Felgen, sehr gepflegt aus.
Wurde der Krümmer lackiert? Falls nicht, hat die so gut wie keinen Regen gesehen.

Wegen des Wilbers, mach einfach ein Bild des unteren Federbeinauges, ich kann dir dann recht leicht sagen ob das ein Wilbers ist oder nicht.

Ich hatte ein Wilbers in der Freewind, fand es im Vergleich zum Original schlicht und ergreifend... überragend! :mrgreen:
Absolut kein Vergleich zum Serien Federbein..aber so gar keiner. :wink:

Gruß
Holger
Hatte mal ne schöne Freewind

Bambusbaer
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 5
Registriert: 18. Jul 2018, 13:43
Wohnort: Eutin

Re: Noch einer aus dem Norden

Beitragvon Bambusbaer » 22. Aug 2018, 11:05

Hi
....die sieht, bis auf die dreckigen Felgen, sehr gepflegt aus.

ja - und sie fuhr sich auch so. Es war die erste Suzi - und hab sie gleich "mitgenommen".

Wurde der Krümmer lackiert? Falls nicht, hat die so gut wie keinen Regen gesehen

Ne, nix Lack - der Krümmer is' so.
Der Dreck (Felge) kommt von meiner ersten Regenfahrt - als wir hier im Norden nach der Sommerdürre fettes Gewitter bekamen - und das ca 1,5h vor der Vorhersage des Wetterberichtes da war. 8) (Endlich abgekühlt und noch mal eben eine Stunde rausfahren...)
Jetzt weiß ich, dass man mit der Suzi auch ca 1/2h bei Sturzregen fahren kann, ohne dass die stottert.... :?

Ich halt mal mein Auge auf fürs Auge .. :)
Danke.