Hallo Daki und seine Freewind

Hier hast Du die Möglichkeit Dich und Deine XF vorzustellen
Daki
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 5
Registriert: 12. Mai 2016, 15:01

Hallo Daki und seine Freewind

Beitragvon Daki » 12. Mai 2016, 15:34

Hallo zusammen,

bin nach 12 Jahren wieder auf zwei Rädern unterwegs und bin zufällig auf die XF650 gestoßen.
Hier ein Bild meiner Freewind.

Was habe ich über den Winter getan.

1. Kette gesäubert und gepflegt
2. Ölwechsel mit Filter :lol:
3. Luftfilter gereinigt
4. Seitenteile und Front von silber auf schwarz lackiert
5. Topcase angebaut


Nun habe ich leichtes Spiel am Lenkkopflager keine Rastpunkte. Ich weiß ist nicht der Technikbereich aber für kurzen Hinweis hinsichtlich des Nachstellen. Auf was muss ich beim reinen Nachstellen achten ?
Dateianhänge
32 Oktober November 2015  (10).jpg
32 Oktober November 2015  (19).jpg

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 619
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Hallo Daki und seine Freewind

Beitragvon Chefschrauber » 14. Mai 2016, 15:48

Hi,
was hat sie gelaufen?
Wie hast du das Spiel im LKL geprüft?

Gruß
Holger
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
AoS
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1887
Registriert: 27. Jun 2006, 20:58
Wohnort: Köln

Re: Hallo Daki und seine Freewind

Beitragvon AoS » 14. Mai 2016, 16:23

:welcome:

Das Bild zeigt die Maschine beim Händler. Wann hast du sie gekauft? Wegen dem losen Lenkkopflager würde ich mich nämlich an diesen wenden, da es sich zwar um ein Verschleißteil handelt, aber ja offenbar nicht kaputt ist.

Du könntest zumindest mal anfragen, auf einen Streit würde ich es allerdings nicht ankommen lassen.

Grüße
Dirk
Schönste Freewind der Welt:
http://www.lucasmatic.de

Daki
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 5
Registriert: 12. Mai 2016, 15:01

Re: Hallo Daki und seine Freewind

Beitragvon Daki » 9. Okt 2016, 21:41

Solo, nun sind 6000 km rum und meine xf hat nun 34 000 auf der Digitanzeige. Das Lenkopfspiel habe ich durch nachziehen minimiert und es hat sich vom Spiel nicht verschlimmert. Werde über den Winter Zeit zum nachdenken haben....warum....weil ABS doch eine Überlegung wert ist. Ich fahre mit meiner Maschine zur Arbeit und das diagonal durch Stuggi City....wer Stuttgart kennt weiss was das heißt. Und weil die " Aufmerksamen" immer schön einfach reinfahren und unvermittelt auf der B 27 bei Regen voll in die Eisen treten, stand ich bereits 4 mal kurz vor dem Herzinfarkt bzw. Lag fast auf der Nase. Vorne voll reingreifen können und ABS den Rest machen lassen iss da schon ganz gut auch wenn die Susi bisher ihren Dienst gut gemacht hat.....mit ABS wäre das alles ein Traum....was meint ihr ?

Daki
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 5
Registriert: 12. Mai 2016, 15:01

Re: Hallo Daki und seine Freewind

Beitragvon Daki » 9. Okt 2016, 21:45

Denke über Kawa Versys BJ 2007 nach. Hat jemand Erfahrung ?