Mein Umbau

Umbauthreads, Ideenfindung, Bilderstelle
Benutzeravatar
Marcus W
Profi
Profi
Beiträge: 69
Registriert: 9. Mai 2007, 19:34
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Marcus W » 26. Jun 2007, 13:43

Denny hat geschrieben:Das ist ein guter Tipp. Sollte man vielleicht irgendwo nochmal vermerken.
Z.B. im Technikbereich bei der Anleitung zur Montage der Handschalen. (nur so ne Idee)

Viel Glück morgen bei der Montage. Berichte dann mal ob es geklappt hat.


Kann gerne im Technikbereich veröffentlicht werden.

Ob's geklappt hat?
Das 14mm-Polisport-Lenkereinbau-Kit passt wie angegossen. Besser gearbeitet und sauberer geschnittene Gewinde als bei dem Louis-Teil.

Zu den Spoilern:
Frage an Radio Eriwan: Kann man die Polisport-Protektoren-Spoiler auf die Universal-Rallye-Protektoren von Louis montieren?
Antwort: Im Prinzip ja. Man muss lediglich die drei Plastiknasen zur Befestigung auf der Innenseite kürzen, weil die Aufnahmeschlitze beim "Universal" kürzer sind. Dann kann man die mittlere Halterung wie vorgesehen festchrauben. Danach muss man nur noch zwei Löcher in den Protektor bohren, um die anderen Halterungen dagegen zu schrauben. Die werden zwar etwas abstehen, weil sie nicht in den vorgesehenen Schlitz im Spoiler stecken, aber die Befestigung dürfte halten. Dabei darf natürlich nicht übersehen werden, dass die linke und rechte Seite mitnichten symmetrisch ist. Rechts halten nur zwei der drei Schrauben. Den dritten Schlitz kann man dort schliessen, indem man innen den breiten Gegenhalter mit den drei Aufnahmen für die Muttern an der Seite etwas kürzt. Schon kann man eine Schraube knapp daran vorbei führen und dank der Erfindung "große Unterlegscheibe" problemlos befestigen.
Es sei aber darauf hingewiesen, dass nicht alle Öffnungsschlitze gleich breit sind, da unsere chinesischen Genossen den Begriff "Normbreite" noch nicht in ihren Fünfjahresplan aufgenommen haben. Seitliches Abfeilen hilft aber auch hier weiter.
Leider kann nicht sicher gesagt werden, ob die Konstruktion die vorgesehen Vmax von 160 km/h aushält, da die Strassen rund um Eriwan diese Geschwindigkeiten nicht zulassen.
in kapitalistisch orientierten Ländern berücksichtigen manche Menschen ihre eigene Arbeitszeit bei ihren Kaufentscheidungen. Dort ist der Geist des "wir werden auch unter erschwerten Bedingungen mit dem vorhandenen Material alles möglich machen" leider vergangen. Dort wird die Sch**** einfach in die Tonne getreten und ein paar Original Polisport-Protektoren gekauft.

Lange Rede kurzer Sinn:
Wenn nur der Protektor gewünscht ist, funktionieren die Universal an der Freewind auch mit Lucas-Lenker. Das ist aber extrem knapp und am Bremsflüssigkeitsbehälter muss man etwas Material abnehmen.
Wenn Protektor plus Spoiler gefragt ist, dann die Finger von "Universal" bei Louis/Gericke etc. lassen und gleich die Polisport kaufen.

Marcus

P.S. Weil der Lenker sowieso am Tank schrabbt und die Protektoren auch fast anstossen, die Kabelage eben mal so nicht eingeklemmt wird, kommt jetzt eine Lenkererhöhung drunter. Dann ist endlich Ruhe.

Benutzeravatar
zr7-fighter
Profi
Profi
Beiträge: 101
Registriert: 23. Jul 2008, 00:18
Wohnort: Märkisch Kongo
Kontaktdaten:

Beitragvon zr7-fighter » 7. Okt 2008, 08:10

[quote="AoS"]Nachtrag: Das Zertifikat ist bei Leovince http://www.leovince.de/gutachten/5112.pdf online als PDF erhältlich.
Dort kann man in den anderen Zertifikaten nachlesen, dass der Schalldämpfer Leovince Typ 5101 neben Suzuki XF und DR auch für viele andere Maschinen geeignet ist: Aprilia Pegaso 650; Honda Dominator, Transalp 600, Africa Twin, Varadero; Yamaha TT 600 R, TTE.
Wenn der Schalldämpfer über die Nummer SGI 5101 [e13] 0135 hinaus wirklich keine weitere Markierung hat, dann ist er legal an der XF einsetzbar, egal von welchem Motorrad er ursprünglich stammt.


Wer hat den von Euch dieses besagte PDF noch auf dem Compi liegen und würde es mir zukommen lassen?!?
Bei LeoVince direkt auf der Homepage wird es nicht mehr zur Verfügung gestellt.
Gruß Lars
(eBay: zr7-fighter)
SKYPE: larsdulle

reni-x
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 464
Registriert: 6. Mär 2003, 11:55
Wohnort: Wien

Beitragvon reni-x » 7. Okt 2008, 09:59

-----
www.schwampf.at
-Blödsinn reden...ungestraft-

Benutzeravatar
Maad
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1096
Registriert: 19. Nov 2003, 21:06
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon Maad » 7. Okt 2008, 19:47

Man sollte beachten, dass die aktuellen Leovince-Endtöpfe alle die slip-On-Version sind. Und die gab es für die Freewind nicht, es gab nur den EG-Dämpfer
Also ändert es nichts daran, dass es illegal ist.
Und das Schriftstück muss man nicht mitführen. :)

LG
Marek

zauke
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 13
Registriert: 31. Aug 2008, 19:47
Wohnort: Hannover

Beitragvon zauke » 12. Okt 2008, 11:50

Habe jetzt meinen ersten richtigen Umbau gemacht. Zum Geburtstag (im Juli) gabs nen neuen Krümmer, doch den einzubauen war leichter gesagt als getan. Anscheinend hat sich der Vorbesitzer auch schonmal an den Krümmerschrauben vergangen, so dass die hinter dem Rohr keinerlei Innenkanten mehr hatte.

Also mussten wir den Zylinderkopf abbauen und nen neues Gewinde reinschneiden. Mein Vater meinte er hat das schonmal gemacht bei einer Yamaha XT600. Nach 3 Abenden und 1 ganzen Tag haben wir sie nun endlich wieder zusammen. War ne ganz schöne Fummelei an manchen Stellen. Aber es hat sich gelohnt. Der Edelstahl Holeshot Krümmer sieht auf jeden Fall viel besser aus, als das alte schwarze Ding.

Das gute an der Sache ist, dass man sein Motorrad mal ein bisschen besser kennenlernt. Habe es ja mit 25000km gebraucht gekauft und der Motor ist echt in einem so guten Zustand, wie der Händler mir versichert hat.

Gleich wird sie dem ersten längeren Test unterzogen und ich hoffe alles hält und bleibt dicht ;-)

So, das musste ich alles mal loswerden. Wünsche allen weiterhin viel Spaß beim Umbauen. Ich hatte ihn!


Grüße
Nils

Benutzeravatar
mannikiel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 185
Registriert: 5. Jun 2016, 03:26

Re: Mein Umbau

Beitragvon mannikiel » 11. Jun 2016, 05:08

Jahaaaa, Off-Topic. Aber da es auf 8 der 10 Seiten eh nur um den Auspuff geht, ferkel ich hier mal ungeniert weiter... 8)

http://www.egu-motoren.de/onlineshop/mo ... 895903.php

Taucht dat watt ? Zu EGU gibts ja unterschiedliche Meinungen, meistens negertief... Gibts Erfahrungen ? Gibts EGU überhaupt noch ???
Liebe Grüsse vonner Küste
Carsten

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 449
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Mein Umbau

Beitragvon Chefschrauber » 11. Jun 2016, 05:39

Hi,
wü´rd ich nicht investieren, habe einen Leo X3 dran, eindeutig ein + an Leistung zu spüren, insbesondere durch die deutlich gestiegene Endgeschwindigkeit, den Leo gibts groß für 150Euro und klingt richtig gut.

Wenn du Bock hast, ich habe noch einen Dominator Auspuff hier, klingt extrem gut, sieht aus wie aus dem Laden, ist allerdings ohne E-Zeichen.
80Euro und er ist dein.

download/file.php?id=1416&mode=view

Gruß
Holger
Hatte mal ne schöne Freewind

Benutzeravatar
mannikiel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 185
Registriert: 5. Jun 2016, 03:26

Re: Mein Umbau

Beitragvon mannikiel » 11. Jun 2016, 06:09

Gekauft, wenn du bis Ende des Monats warten kannst !!!
Ist er sehr laut ?
Treffe seltenst die Rennleitung, aber mann soll ja keine schlafenden Schweinchen wecken. 8)

ÄÄäähhhh waddemal... Meinst du DominatoR ? 140€ bei Ebay ? 1,8kg ? 96-98dB ?
Dachte erst anne Honda...

Wenns die polnische Brülltüte ist, muss ich erst drüber nachdenken...

(leck mich inne Täsch, was ne beschnittene Seitenverkleidung ausmacht !!! 8) )

Genuch gedacht ! 80 incl. Porto gegen Ende des Monats ?! Gekauft.... Und wenns nur für Treffen ist...)
Liebe Grüsse vonner Küste
Carsten

Chefschrauber
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 449
Registriert: 9. Jul 2014, 12:47

Re: Mein Umbau

Beitragvon Chefschrauber » 11. Jun 2016, 14:32

Hi,
da ist nix beschnitten, die ist 100% Serie!
Die sieht nur viel höher aus, weil ein Wilbers Federbein drin ist, dadurch sieht es so aus als sei mehr Platz an der Seite...

Thema Auspuff bitte per PN.

Gruß
Holger
Hatte mal ne schöne Freewind


Zurück zu „Umbauten auf XF-Basis“